A correlação do Ethereum (ETH) com o Bitcoin está diminuindo gradualmente

Resumo rápido:

  • A correlação a curto prazo entre Ethereum e Bitcoin está caindo gradualmente.
  • A queda pode sinalizar o fim de uma alta correlação de 3 anos entre BTC e ETH.
  • A última vez que a correlação de Ethereum com Bitcoin caiu significativamente, foi em 2017 e antes do ciclo de touro criptográfico.

A correlação de curto prazo entre Ethereum (ETH) e Bitcoin Loophole está sofrendo uma queda que poderia sinalizar o retorno de um mercado de touro em todos os ativos digitais. A última vez que esta correlação caiu como está agora, foi em 2017 e antes da corrida de touro criptográfico que atingiu seu pico entre dezembro de 2017 e janeiro de 2018. Esta proeza foi capturada pela equipe da Skew através do seguinte Tweet.

Além disso, a analista da Crypto, Yassine Elmandjra da Ark Invest, reiterou ainda a possibilidade de haver uma temporada de touro criptográfico largo.

A correlação BTC ETH de 30 dias caiu para mínimos de 2,5 anos. A última vez que vimos uma queda tão rápida e dramática foi no início do boom de 2017.

Gráfico ETH/BTC Demonstra ainda mais um Ethereum em Alta

Verificando ainda o gráfico ETH/BTC cortesia da Tradingview, pode-se observar que o valor do Ethereum denominado em Bitcoin, está no pico dos níveis de teste vistos pela última vez em junho de 2019. Além disso, o valor atual do Ethereum em 0,0307 Satoshi também foi experimentado em dezembro de 2017 e antes do enorme empurrão do Ethereum para $1.440 a menos de um mês depois.

Conclusão

Resumindo, a correlação a curto prazo entre Ethereum e Bitcoin está começando a cair. A última vez que houve uma queda significativa em seu valor foi em 2017 e logo antes que o Ethereum catapultou para seu valor mais alto de todos os tempos em torno de US$1.440.

A verificação do gráfico ETH/BTC também revela que o Ethereum está ganhando impulso contra o Bitcoin com seu valor de $0,0307 Sats visto pela última vez em junho de 2019 e dezembro de 2017. Neste último caso, ele precedeu o aumento maciço de todos os ativos digitais para seus valores mais altos de todos os tempos no final de 2017 e início de 2018.

Embora a história geralmente não se repita 100%, pode ser prudente considerar que os mercados criptográficos estão no início de um possível mercado de touro.

La opción de Bitcoin de 100.000 dólares sólo ve 2.000 apuestas

El espacio financiero descentralizado (defi) se está moviendo ahora tan rápidamente, que parece que nadie sabía que se podía comprar una opción de bitcoin que alcanzara los 100.000 dólares para enero de 2022.

La puja por ella aparentemente ya se cerró ayer mismo. Queríamos „probarlo“, pero no hay opciones disponibles y no podemos simplemente comprar una.

Opciones de Synthetix, agosto de 2020

Generalmente hay muy poca liquidez aquí, como puede verse, pero lo que puede ser muy interesante es que la opción en sí misma es un símbolo.

Así que la opción simbólica puede ahora ser negociada e incluso flotar libremente en bolsas impulsadas por el etéreo o incluso centralizadas.

Además, la ficha en sí misma no tiene que ser enviada a la dirección cero una vez que el contrato expira, dependiendo de cómo esté codificada.

Por lo tanto, la opción de la ficha puede seguir manteniendo su valor, especialmente en este caso como coleccionable, ya que es la primera opción de 100.000 dólares basada en el etéreo, hasta donde sabemos, y es muy escasa.

Opción de Bitcoin en Synthetix, agosto de 2020

Como se esperaba, más de la mitad cree que Bitcoin no alcanzará los 100.000 dólares en unos 18 meses.

Sin embargo, un gran porcentaje cree que llegará a los 100.000 dólares. Esto es interesante porque el contrato es el custodio aquí en vez de que sus fondos sean préstamos en Deribit o en otro lugar.

Pero Deribit tiene una buena liquidez, mientras que las opciones aquí son algo muy nuevo con tarifas algo no competitivas comparadas con las de Deribit ya que mucha gente quiere usar la red de etéreo actualmente.

Por otro lado, la opción es la propiedad real en sí misma, en lugar de algún número en la pantalla. Así que potencialmente podría haber más dinamismo en cuanto a lo que se puede hacer con esta ficha.

Obviamente puedes usarlo como garantía, conectarlo a las bolsas de valores al contado que funcionan con el etanol, y también a los futuros, siendo todo esto mucho más ágil y flexible dentro de su entorno natural de vías fluviales de etanol.

Lo que significa que puede haber innovaciones potenciales construidas en la parte superior para que sea mucho más que una opción.

Warum Bitcoins Akkumulationsmuster zu einem Anstieg führen könnte

Warum Bitcoins zinsbullisches Akkumulationsmuster immer noch zu einem Anstieg auf $7k führen könnte

Bitcoin und der aggregierte Krypto-Währungsmarkt zeigen weiterhin einige Anzeichen von Stärke
Die BTC steigt nun in Richtung 9.600 $, wobei ihr langsamer Anstieg es ihr ermöglicht, den leichten Widerstand zu überwinden, dem sie in dieser Preisregion ausgesetzt war.
Diese jüngste Preisaktion scheint die Existenz eines zinsbullischen Akkumulationsmusters bei BitQT zu bestätigen, was ein positives Zeichen für seine Aussichten ist

Ein Analyst erklärt, dass das Krypto trotz dieses Musters immer noch in Richtung 7.000 Dollar sinken könnte

Bitcoin versucht derzeit, eine weitere Etappe höher zu beginnen, wobei die Käufer es jetzt gegen den Widerstand, mit dem es konfrontiert ist, um die $9.600 nach oben drücken.
Der jüngste Aufwärtstrend der Krypto-Währung erfolgte nach einer längeren Phase des Handels über 9.500 $. Dies war das erste Mal seit Wochen, dass die BTC nach einer Aufwärtsbewegung nachhaltige Gewinne verzeichnen konnte.
Analysten stellen fest, dass sie sich rasch auf eine Zone mit hohem Angebot zubewegt. Diese Preisregion könnte sich als unüberwindbar erweisen, wenn es nicht irgendeinen Katalysator für weitere Aufwärtsbewegungen gibt.
Ein möglicher Impuls für weitere Gewinne könnte das Akkumulationsmuster sein, das die BTC in den letzten Wochen gebildet hat.
Obwohl es sich um eine offenkundig zinsbullische Formation handelt, glaubt ein Händler, dass eine Bewegung in Richtung $7.000 immer noch in Sicht ist.

Bitcoin erholt sich mit zunehmender technischer Stärke in der Vergangenheit bei $9.600

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.600 US-Dollar geringfügig aufwärts.
Dies bedeutet einen leichten Anstieg von 9.500 $ – dem Preis, zu dem es in den letzten Tagen gehandelt wurde.
Die gegenwärtige Stärke der Krypto-Währung könnte jedoch in naher Zukunft ins Wanken geraten, da die BTC kurz davor steht, eine massive Versorgungszone zu besuchen.
Ein Analyst sprach über diese Region und stellte fest, dass er eine Erholung der BTC auf bis zu 9.800 $ erwartet, bevor sie einem unüberwindlichen Verkaufsdruck ausgesetzt ist, der sie auf 9.400 $ sinken lässt.

„Ich denke, dass wir hier noch ein weiteres Bein nach oben bekommen, bevor es zu einem signifikanten Rückzug kommt. Wenn wir einen Rückzug machen, gibt es zwei Bereiche von Interesse, die ich beobachte. Der eine in den 9200ern ist die ‚Reserve‘ für den Fall, dass die Hauptebene in den 9400ern ausfällt“, erklärte er.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Credible Crypto. Chart über TradingView.
Anstieg auf 7.000 $ in den Karten trotz bullischem Akkumulationsmuster
Ein anderer Analyst erklärte kürzlich, dass er glaubt, dass die jüngste Konsolidierungsphase bei BitQT von Bitcoin eher eine Akkumulation als eine Verteilung war.
Dies könnte ein positives Zeichen für seine kurzfristige Preisaktion sein, aber er warnt auch davor, dass ein Rückgang auf 7.000 US-Dollar noch in Sicht ist, falls eine weitere Konsolidierung bevorsteht.

„Glauben Sie weiterhin an eine zinsbullische Akkumulation… Der Zeitpunkt (neuer Zyklus) ist reif für eine deutliche Aufwärtsbewegung hier. Kann jedoch eine weitere 40-tägige Konsolidierung nicht ausschließen, die mit einem scharfen V-Muster ab $7.000 oder einem Volatilitätsanstieg endet.
Wie die Trends bei Bitcoin in den kommenden Tagen Aufschluss darüber geben sollten, ob weitere Abwärtsbewegungen zu erwarten sind oder nicht.

Coinbase Reviewing 19 Crypto Assets voor Listing, inclusief verpakte Bitcoin en Paxos Gold

De Crypto uitwisseling Coinbase zei Vrijdag dat het 19 cryptocurrencies voor mogelijke lijst herzien.

Deze nieuwe activa zijn: Ampleforth, Band Protocol, Balancer, Blockstack, Curve, Fetch.ai, Flexacoin, Helium, Hedera Hashgraph, Kava, Meloen, Ocean Protocol, Paxos Gold, Reserve Rights, tBTC, The Graph, Theta, Uma, en Wrapped Bitcoin (WBTC).

Coinbase zei dat het beoordelingsproces „significante technische en nalevingscontroles omvat en in sommige rechtsgebieden onderworpen kan zijn aan de goedkeuring van de regelgevende instanties“. Er is geen garantie dat crypto-activa die worden beoordeeld automatisch worden opgenomen in de lijst.

Ons doel is om ondersteuning te bieden voor alle activa die voldoen aan onze technische normen en die voldoen aan de toepasselijke wetgeving„, aldus de Amerikaanse beurs, in een blogbericht.

In het kader van ons noteringsproces zullen we nieuwe activa toevoegen op basis van jurisdictie per jurisdictie, onder voorbehoud van de toepasselijke beoordeling en autorisaties. Het weglaten van activa van deze publicatie diskwalificeert dergelijke activa niet van actief overzicht en potentiële lijst,“ het voegde toe.

Coinbase, die meer dan 35 miljoen gebruikers wereldwijd opschept, gaf aan dat het meer digitale activa zou blijven evalueren, en met de tijd verwacht het „ten minste 90% van het totale marktplafond van alle digitale activa in omloop“ te ondersteunen.

In juni onthulde de beurs dat het de toevoeging van 18 crypto activa, waaronder Comp, Aave, Aragon en Bancor aan het onderzoeken was.

De activa die uiteindelijk op Muntenbasis worden vermeld hebben de neiging om scherpe stijgingen van hun prijzen te zien – zoals met MKR van Makerdao in Mei of Comp in Juni gebeurde – maar de verhouding, die als het ,,Effect van de Muntenbasis“ wordt bekend, is niet altijd lineair. Comp steeg met maar liefst 300% in de aanloop naar en na de Coinbase Notering.

Op het moment van schrijven, zijn de meeste van de activa die Coinbase heeft aangekondigd voor herziening gaan omhoog. Bijvoorbeeld, Meloen is meer dan 26% gestegen, Flexacoin 4,5%, en Reserve rechten 2,4%, volgens gegevens van markets.Bitcoin.com.

A whale moves $1.3 billion in Bitcoin The question is why?

The price of Bitcoin remains above $9800, and one whale decided it was time to move more than $1 billion in BTC.

According to Blockchain data, an unknown Bitcoin trader (BTC) moved more than 132.255 BTC – approximately USD 1.3 billion – in three transactions within a minute of each other on June 11. The crypto-currency moved in the 643,133 block.

They will hold an online meeting to discuss „the weapon of governments against Bitcoin“

The transactions occurred when the Bitcoin Method price was still below the key resistance level of USD 10,000. At the time of writing, 1 BTC is valued at USD 9,887.

The massive volume led to speculation that the BTC belonged to an exchange or custody service, and a user on Reddit speculated that Coinbase Custody was responsible.

Microsoft’s identification system launches a beta version on the Bitcoin network

However, it is not the largest BTC transaction
Cointelegraph reported in April that the Bitfinex cryptoexchange had moved 161,500 BTCs, or USD 1.1 billion at the time, making it the largest single Bitcoin transaction in history.

Fake SpaceX channels on YouTube steal $150,000 in BTC from viewers
However, neither the Bitfinex transaction nor this whale’s was actually the largest amount ever moved from the cryptology. That honor goes to a 500,000 BTC transaction made on November 16, 2011. It was worth $1.32 million at the time, although that amount of Bitcoin could be liquidated for approximately $4.9 billion today.

Die monatliche Kerze von Bitcoin kippt bullisch, wenn der Makroausblick heller wird

Bitcoin hat in den letzten Tagen einige gemischte Preisbewegungen erlebt und ist gestern auf Tiefststände von 9.400 USD gefallen, bevor es eine intensive Aufwärtsdynamik erhielt, die es ihm ermöglichte, seine Position bei 9.800 USD wiederzuerlangen.

Es scheint, dass sich die makroökonomischen Aussichten von BTC dahingehend entwickeln, dass Käufer stark bevorzugt werden, da die monatliche Kerze der Kryptowährung nun in ein zinsbullisches Gebiet geraten ist.

Analysten glauben, dass dies ein positives Zeichen für die langfristigen Aussichten ist, obwohl die Unfähigkeit, entscheidend über 10.000 USD zu brechen, ein schwerwiegender kurzfristiger Faktor ist, der berücksichtigt werden muss.

Unter der Annahme, dass diese zinsbullische monatliche Kerze dazu beiträgt, Bitcoin in den kommenden Wochen und Monaten zu steigern, stellen einige Analysten fest, dass sie bis zu 14.000 USD steigen könnte, bevor sie einen starken Widerstand feststellen.

Dies würde eng mit den Höchstständen von 2019 von 13.800 USD zusammenfallen

Bitcoin blinkt Anzeichen übermäßiger Stärke, wenn die monatliche Kerze die Haupttrendlinie umdreht
Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt hier Bitcoin um mehr als 2% zu seinem aktuellen Preis von 9.700 USD – in einer Konsolidierungsphase der letzten Woche.

Die Fähigkeit der Krypto, sich trotz der harten Ablehnung, mit der sie kürzlich bei 10.400 US-Dollar konfrontiert war, gegen jede Art von hartem Abwärtstrend zu schützen, scheint ein positives Zeichen für die Käufer zu sein.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Ablehnung dieser Höchststände die dritte in den letzten sechs Monaten war, was einige Analysten dazu veranlasste, festzustellen, dass eine Triple-Top-Formation im Spiel sein könnte, wenn BTC kurzfristig nicht in der Lage ist, einen höheren Wert zu erreichen .

Dieses düstere technische Muster könnte jedoch bald ungültig werden, da die Benchmark-Kryptowährung Anzeichen offener Stärke erkennen konnte, da sie ihre Position innerhalb der oberen 9.000-Dollar-Region beibehält.

Ein Analyst hat kürzlich ein Diagramm angeboten, aus dem hervorgeht, dass die monatliche Kerze der Kryptowährung nun über eine massive absteigende Trendlinie gekippt ist, die sich in der Zeit gebildet hat, seit sie im Juni 2019 auf Höchststände von 13.800 USD gestiegen ist.

„Die monatliche BTC wurde bullisch, aber keine große Sache“, sagte er und zeigte auf die unten gezeigte Grafik.

Bitcoin Code Digitalisierung

Hier ist, wie hoch dieser Trendlinienbruch BTC führen könnte

Der Monat ist noch jung und es bleiben noch drei Wochen, bis die monatliche Kerze von Bitcoin geschlossen wird.

Dies lässt der Krypto viel Raum, um nach unten zu sehen, aber es könnte bald zu einer massiven Rally kommen, wenn Käufer in der Lage sind, sich gegen einen Rückbruch unter diese oben genannte Trendlinie zu verteidigen.

NewsBTC berichtete kürzlich, dass ein angesehener Händler glaubt, dass BTC bereit ist, in den kommenden Wochen und Monaten eine Bewegung in Richtung 14.000 USD zu machen.

Der Händler erklärte, dass es den Käufern gelungen sei, ihren früheren Widerstand in der 9.000-Dollar-Region in Unterstützung umzuwandeln – dies sei ausreichend, um in den kommenden Tagen und Wochen einen bemerkenswerten Aufwärtstrend auszulösen.

„Verlieren Sie die HTF nicht aus den Augen… Unsere vorherige Widerstandsregion ist jetzt gebrochen und wird jetzt als Unterstützung getestet. Die Bullen behalten die Kontrolle und schießen wieder auf die Höhen. HTF war seit der Veröffentlichung vor diesen Wochen optimistisch “, bemerkte der Händler.

Gesetz entschlüsselt: Von Straßenmärschen und Marktmanipulatoren

Während in den Vereinigten Staaten Proteste wüten, fanden hinter den Kulissen in dieser Woche die größten Fortschritte im Kryptogesetz statt.

Cointelegraphs wöchentlicher Newsletter über das Neueste in Recht, Politik, Crypto Trader und Regulierung für die Krypto- und Fintech-Industrie.

Anmerkung des Herausgebers

In den USA weicht der Frühlingssperrfrühling einem Protestsommer, und dies wird eine besonders auf die USA ausgerichtete Ausgabe von Law Decoded sein. Der Schwerpunkt Washingtons hat sich von dem neuartigen Coronavirus auf die Massendemonstrationen im ganzen Land und auch in der Nähe des Weißen Hauses verlagert. Die Welt schaut auf die kombinierte Reaktion von Polizei und Militär, die auf die Proteste reagiert hat.

Die politischen Entscheidungsträger arbeiten immer noch daran, das Chaos, das COVID-19 angerichtet hat, zu bereinigen, wobei das Haus erst vor kurzem wieder in die Sitzungsperiode zurückgekehrt ist. Angesichts der neuen und massiven Forderung nach mehr Arbeit gegen Rassismus und Polizeibrutalität steht die neue Gesetzgebung zu Fintech nicht ganz oben auf der Tagesordnung. Auch wenn einige taubstumme Krypto-Enthusiasten anderer Meinung sein mögen, ist dies für Bitcoin kein Problem, das es zu lösen gilt.

Nichtsdestotrotz zeigen viele Aktivisten in dem Maße, in dem die polizeiliche Überwachung in den USA immer eklatanter wird, ein größeres Interesse an Verschlüsselung und Dezentralisierung, insbesondere für Messaging-Plattformen. Black Lives Matter ist zu Telegram übergegangen. In der Woche gab es auch kritische Entwicklungen für Kryptographie außerhalb der Hauptschlagzeilen, vor allem bei Gerichten und Aufsichtsbehörden.

Arbeitsplatz von einem Crypto Trader

Treffen Sie den neuen Chef

Brian Brooks übernahm die Stelle im Office of the Comptroller of the Currency, dem für Banken zuständigen Büro des Finanzministeriums. Als Brooks Ende März aus dem Rechtsteam von Coinbase zum OCC kam, gab es Spekulationen, dass seine Ernennung Teil einer Brücke zwischen Banken und Kryptotechnologie sei. Das zunehmende Interesse an Fintech auf breiter Front während der gerade begonnenen COVID-19-Sperrungen verstärkte diesen Eindruck noch.

In Brooks‘ erster Woche beim OCC gab das Büro täglich Ankündigungen heraus, in denen Prioritäten festgelegt wurden. In der Tat schrieb die Vorsitzende des Finanzdienstleistungsausschusses des Repräsentantenhauses, Maxine Waters (D-CA), zwei getrennte Verlautbarungen, in denen sie Brooks‘ Erklärungen zum Gesetz zur Reinvestition in die Gemeinschaft und zur Wiedereröffnung der Wirtschaft verurteilte.

Gestern lud der OCC die Akteure der Kryptoindustrie und die Banken ein, sich gemeinsam über Wege zur Rationalisierung des Finanzsystems Gedanken zu machen. In einem Gespräch mit Cointelegraph äußerte Brooks seine Begeisterung für eine ganze Reihe von kryptoaktivierten Aktualisierungen von Altsystemen.

Über Brooks‘ Arbeit im OCC hinaus deutet sein unmittelbares Interesse daran, dass das Büro seine Arbeit mit der Kryptoindustrie intensiviert, darauf hin, was einige vermuteten: Dafür haben sie ihn eingestellt.

In ähnlicher Weise wurde Hester Peirce, deren Amtszeit in diesem Monat endet, für weitere fünf Jahre als Kommissar bei der SEC nominiert. Bekannt als Cryptomom, ist Peirce ein bekannter Fürsprecher der Industrie, der sich zuletzt für einen sicheren Hafen für die Dezentralisierung von Netzwerken eingesetzt hat. Ihre fortgesetzte Anwesenheit in der Kommission würde das allgemeine Gefühl verstärken, dass Regierungsbehörden nach Leuten suchen, die Kryptoexpertise in die Finanzregulierungsbehörden einbringen.

Die Jagd nach Venezuelas Krypto-Minister

Die USA haben lange dafür gekämpft, die ölgestützte Kryptowährung der venezolanischen Regierung, den Petro, im Rahmen einer breiteren Sanktionskampagne auszumerzen. Infolgedessen ist der Petro in den meisten Teilen der Welt ins Schwimmen geraten und wird sogar intern durch eine Reihe von ununterstützten Erklärungen von Joselit Ramirez Camacho, dem Aufseher des venezolanischen Kryptoprogramms, unterstützt.

In derselben Woche, in der Venezuela den Tankstellen befahl, den Petro zu akzeptieren, setzte die Einwanderungs- und Zollbehörde der USA ein Kopfgeld von 5 Millionen Dollar für Informationen aus, die zur Ergreifung von Ramirez Camacho führten.

Ende März erhob das Justizministerium Anklage wegen Geldwäsche und Drogenhandel gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro. Auch wenn sie plausibel sein mögen, so ist die Frage, ob Maduro Geld gewaschen hat oder nicht, für die Anklage sicherlich weniger wichtig als die Tatsache, dass die US-Regierung will, dass er verschwindet. Allerdings bestritten die Anwälte damals, dass es Beweise für Geldwäsche in der Kryptotechnik gäbe.

Ramirez Camacho ins Visier zu nehmen deutet darauf hin, dass Krypto, insbesondere der Petro, in der Prioritätenliste der USA nach oben gerückt ist, wenn es darum geht, das Maduro-Regime zu zermürben.

Klage gegen Bitfinex und Tether wegen Marktmanipulation wird verschärft

Die Sammelklage in New York City, in der behauptet wird, dass die Schwesterunternehmen Bitfinex und Tether bei der Manipulation des globalen Marktes für Krypto-Währungen zusammengearbeitet haben, hat sich vor kurzem konsolidiert, wobei die Rechtsanwaltsteams von Selendy & Gay und Roche Cyrulink Freedman nach einem strittigen Kampf zwischen vier verschiedenen Gruppen von Klägern die Leitung der Klägergruppe übernommen haben.

Die Kläger haben eine neue und verbesserte Klage in dieser Sammelklage eingereicht, in der behauptet wird, dass die Firmen rechtlich für über 1 Billion Dollar an Marktmanipulation, die sie den Krypto-Investoren in den letzten drei Jahren oder länger schuldeten, haftbar gemacht werden. Die erweiterte Klage betrifft auch Bittrex und Poloniex, andere große Börsen.

Wie es im Laufe dieser Sammelklagen zur Routine geworden ist, gaben Bitfinex und Tether eine Erklärung ab, in der sie die Klagen ablehnen und auf einen Erfolg vertrauen. Die Armada von Anwälten, die die einzelnen Klagen eingereicht haben, roch jedoch eindeutig Blut im Wasser.

Die Anschuldigungen hängen von einer Untersuchung des New Yorker Generalstaatsanwalts über ein Defizit von 850 Millionen Dollar in Tethers angeblicher 1-zu-1-Dollar-Reserve ab. Trotz der Kontroverse um Tether bleibt der USDT Tag für Tag die meistgehandelte Krypto-Währung der Welt.Lesen Sie weiter

Angesichts des Widerstands von Facebook, Social-Media-Beiträge von Präsident Trump zu kennzeichnen, befasst sich Chris Meserole mit der Herausforderung der Moderation.

Die Anwälte von Baker Hostetler brechen die Sammelklage über Tezos ICO ab, die derzeit Gespräche über einen Vergleich über rund 25 Millionen Dollar führt.

Die Proteste haben die Liste der am häufigsten heruntergeladenen Apps in den USA neu geordnet, schreibt Rani Molla von Vox.

Leitfaden für PayPal-Kasino-Websites

Es gibt Tausende von Online-Spielautomatenspielen und scheinbar ebenso viele Zahlungsoptionen, darunter Kreditkarten und Bezahlung per Telefon. Von all diesen Optionen ist PayPal einer der am häufigsten genutzten Online-Zahlungsdienste der Welt, daher ist es sinnvoll, dass Sie jetzt Online-Kasinos finden können, die PayPal für Ein- und Auszahlungen akzeptieren.

images-44Einer der Gründe dafür, dass PayPal-Kasinos nicht so verbreitet scheinen, liegt an den strengen Richtlinien, die der E-Wallet-Service von den Partnern verlangt, sich daran zu halten. Dies ist eine gute Sache für die persönliche Sicherheit und bedeutet, dass Sie PayPal im Allgemeinen nur in regulierten, gut angesehenen Online-Kasinos nutzen können.

Die Nutzung eines PayPal-Casinos hat neben den zusätzlichen Sicherheitsebenen noch weitere Vorteile. Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie nur sehr begrenzte Zahlungsinformationen angeben müssen. Es besteht keine Notwendigkeit, dem Casino gegenüber sensible Bankdaten preiszugeben, da PayPal selbst ein sicheres System ist. Da PayPal ein separates Guthaben auf Ihrem Bankkonto hält, kann es auch den Überblick über Ihre Einzahlungen und Gewinne in einem Kasino wesentlich erleichtern. Es macht es auch einfach, ein Budget festzulegen.

Benutzung der PayPal-Casinoseiten

Die Benutzung von PayPal-Kasinos ist sehr einfach und unterscheidet sich nicht allzu sehr von der Einrichtung einer Standard-PayPal-Zahlung. Wenn Sie jedoch dazu neigen, viel zu spielen, wenn Sie auf Reisen sind, besonders wenn Sie einige der besten Kasinos in Las Vegas besuchen möchten, ist es erwähnenswert, dass Sie PayPal nicht für mobile Kasinozahlungen in den USA verwenden können.

Wenn Sie kein PayPal-Konto haben, dann gehen Sie auf die Website, um sich anzumelden. Sie müssen ein Bankkonto mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen und eine E-Mail-Adresse bestätigen, aber das sollte nicht länger als ein paar Minuten dauern.

Sobald dies geschehen ist, zahlen Sie einfach einen Betrag auf Ihr PayPal-Konto ein und loggen sich dann in Ihr Casinokonto ein. Gehen Sie zum Einzahlungsabschnitt des Kasinos, wählen Sie PayPal als Einzahlungsoption und geben Sie den Betrag ein, mit dem Sie spielen möchten. Das Abheben ist noch einfacher und wahrscheinlich einer der Hauptvorteile beim Spielen auf einer PayPal-Casino-Website. Zum Abheben benötigen Sie nur Ihren Benutzernamen.

Der einzige kleine Nachteil bei der Verwendung von PayPal ist, dass Sie möglicherweise warten müssen, bis Ihr Bankkonto mit Ihrem neuen PayPal-Konto verknüpft ist. Im Allgemeinen geschieht dies ziemlich schnell, aber rechnen Sie für alle Fälle mit ein paar Werktagen Wartezeit.

Online-Kasinos finden, die PayPal akzeptieren

Dies kann heikel sein, da nicht viele Kasinos PayPal aufgrund seiner strengen Sicherheitsrichtlinien verwenden. Das ist natürlich keine schlechte Sache, denn es bedeutet, dass alle Zahlungen und Abhebungen, die Sie vornehmen, auf jeden Fall geschützt sind. Auch die Online-Suche muss keine lästige Pflicht sein, da eine Reihe von Websites bereits die ganze harte Arbeit für Sie erledigt haben. Besuchen Sie zum Beispiel eine Website wie gambling.com und Sie werden regelmäßig aktualisierte Listen aller PayPal-freundlichen Casinos in Großbritannien finden.

Ein zusätzlicher Bonus bei der Nutzung von Experten-Websites wie den oben genannten besteht darin, dass Sie einen detaillierten Überblick über die Angebote des Kasinos, die Art der von ihm betriebenen Spiele und andere nützliche Informationen erhalten. Eine weitere allgemeine Faustregel ist, dass nur gut etablierte Casinos mit einem guten Ruf in der Lage sein werden, PayPal-Dienstleistungen anzubieten.

Das bedeutet, dass Sie sich nicht nur darauf verlassen können, dass Sie einen sicheren Service nutzen werden, sondern dass das Casino selbst wahrscheinlich auch einen hohen Standard hat und qualitativ hochwertige Spiele und Boni anbietet. Dies ist umso vorteilhafter, wenn Sie schon eine Weile Mitglied sind, da größere Casinos wie die von Virgin betriebenen in der Regel viele Werbeaktionen anbieten.

PayPal-Kasino auswählen

Wenn Sie das Beste aus einem PayPal-Casino herausholen möchten, dann gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie die verschiedenen Websites vergleichen. Welche Art von Angeboten für neue Mitglieder gibt es und stimmen diese mit Ihren bevorzugten Spielangeboten überein? Eine Website, die viele Freirunden anbietet, ist perfekt, wenn Sie zum Beispiel gerne Spielautomaten spielen.

Prüfen Sie die Ein- und Auszahlungszeiten, wenn Sie PayPal verwenden. Obwohl es ein natürlich schneller Service ist, haben viele Kasinos ihre eigenen Auszahlungszeiten. Diese werden von PayPal nicht beeinflusst. Wenn Sie also schnell an Ihre Gewinne kommen wollen, wählen Sie ein Casino mit einer schnellen Auszahlungszeit.

Einige Kasinos erheben bei Auszahlungen Bearbeitungsgebühren, überprüfen Sie dies also, bevor Sie sich anmelden. Es gibt nichts Schlimmeres, als eine riesige Delle in Ihren Gewinnen zu sehen, wenn Sie eine Auszahlung vornehmen!

Einige Kasinos setzen auch Beschränkungen dafür fest, wie viel Sie auf einmal abheben oder einzahlen können. Dies zu wissen, bevor Sie sich auf einer Website anmelden, kann Ihnen später Frustration oder Enttäuschung ersparen. Werfen Sie einen Blick auf die angebotenen Spiele. Wenn Sie in einem gut ausgestatteten Casino spielen möchten, das sowohl Live-Spiele als auch traditionelle Spiele anbietet, sollten Sie sich zunächst auf Experten-Websites informieren.

Bitcoin wird dasselbe tun wie Ethereum und den Proof-of-Stake erbringen, sagt der Gründer von Bitcoin Suisse

Bitcoin wird dasselbe tun wie Ethereum und den Proof-of-Stake erbringen, sagt der Gründer von Bitcoin SuisseNOTICIAS

Niklas Nikolajsen, der Gründer des Schweizer Kryptomontage-Agenten Bitcoin Suisse, sagt voraus, dass Bitcoin (BTC) zu Proof-of-Stake (PoS) migrieren wird, sobald das Ethereum Network (ETH) den Erfolg des Algorithmus bewiesen hat.

Der aktuelle Konsens-Algorithmus des Proof-of-Work (PoW) – ein bahnbrechendes Konzept, das tatsächlich schon vor Bitcoin existierte, aber inzwischen untrennbar mit der Kryptomonik verbunden ist – „wird sich wahrscheinlich in Zukunft ändern“, argumentierte Nikolajsen.

In gelöschten Aufnahmen aus einem Interview für eine deutsche Fernsehdokumentation, das im Oktober 2019 aufgenommen, aber am 6. April hochgeladen wurde, sagte Nikolajsen

„[Die Umstellung von Bitcoin auf den Proof-of-Participation] ist nicht geplant, aber die zweitgrößte Kryptomon-Währung, Ether, wird bereits in wenigen Monaten auf ein Proof-of-Participation-Konzept umsteigen, das viel weniger Strom benötigt. Ich bin sicher, sobald die Technologie getestet ist, wird sich auch Bitcoin daran anpassen.

Bitcoin Evolution

Bitcoin Suisse erwirbt 3-Millionen-Dollar-Beteiligung am Business-Intelligence-Unternehmen CoinRouts

„Wenn es sich einmal als gut bewährt hat, ist das Proof-of-Stake ein besseres System als das Proof-of-Work“, sagte er.

Bei Blockketten mit einem PoS-System sind die Knoten im Netzwerk an der Bitcoin Evolution beteiligt, anstatt sie zu untergraben, wie beim PoW. Für den PoS wählt ein deterministischer Algorithmus Blockvalidierer auf der Grundlage der Anzahl der Token aus, die ein bestimmter Knoten in seiner Brieftasche aufbewahrt hat, d.h. die als Sicherheit hinterlegt wurden, um um die Aufnahme des nächsten Blocks in die Kette zu konkurrieren.

Nikolajsens Vorhersage, dass Bitcoin schließlich zu einem PoS-System migrieren wird, wurde im Zusammenhang mit einer Diskussion über den notorisch hohen Strombedarf für die Aufrechterhaltung des Bergbaus im aktuellen Netz gemacht.

Bitcoin hat eine „verfestigte Rolle“ als das digitale Gold der Investoren, sagt Grayscale
Er wies Behauptungen zurück, dass der Bitcoin-Bergbau ein Stromverbrauch habe, der mit dem kleiner Nationen vergleichbar sei, und betonte auch, dass die Energieintensität des Bergbaus weniger problematisch sei als der Ort, an dem diese Energie erzeugt wird, und wie nachhaltig die Quelle dort ist, wo sie erzeugt wird.

Darüber hinaus sollte der Energieverbrauch bei der Herstellung von Gold – dem sprichwörtlichen Vorgänger von Bitcoin – ebenso anerkannt werden, so Nikolajsen, wie es im bestehenden Bankensystem und in der Technologiebranche der Fall ist:

„Welche Metropole der Welt hat nicht 100 Stockwerke hohe Bankentürme, die die ganze Nacht in einer Million verschiedener Farben leuchten, und ihre Finanzsysteme, ihre Computer, ihre Serverräume. Wie viel Energie verbraucht Facebook? Sie haben 21 große Datenzentren auf der ganzen Welt, ich würde sagen, wahrscheinlich mehr als Bitcoin. Das Bankensystem verbraucht wahrscheinlich viel mehr Energie.

Segen für Bitcoin: Donald Trump als Ex-Fed-Beamter drängt zum Steuersparern

Obwohl sie dies nie getan hat, bleibt der Fed möglicherweise keine andere Wahl, als bereits nächste Woche negative Zinssätze einzuführen, argumentiert Narayana Kocherlakota.

Die Federal Reserve der Vereinigten Staaten könnte die nächste Zentralbank sein, die bisher undenkbare negative Zinssätze aufnimmt.

Das war die Meinung des Ex-Präsidenten der Fed von Minneapolis, der am 24. April dafür plädierte, dass die Zinsen, die bereits bei Tiefstständen von 0,25% liegen, weiter sinken sollten – auch wenn sie es nicht können.

Nutzt Trump Bitcoin Era?

Kocherlakota: Fed „sollte“ Rezession mit negativen Zinsen bekämpfen

„Noch nie dagewesene Situationen erfordern noch nie dagewesene Maßnahmen“, schrieb Narayana Kocherlakota für Bloomberg.

Aus diesem Grund sollte die US-Notenbank eine sich rasch verschärfende Rezession bekämpfen, indem sie zum ersten Mal überhaupt die Zinsen unter null nimmt.

Negative Zinssätze bedeuten im Wesentlichen, dass die Banken zahlen müssen, um ihre Einlagen zu halten, wobei die Kosten auf die Kunden abgewälzt werden. Das Phänomen ist in Europa bereits am Werk, während Kocherlakota voraussieht, dass die US-Institutionen den Schmerz schlucken, anstatt Geld als Bargeld zu horten.

„… Ökonomen erkennen jetzt an, dass dies nicht geschieht, weil es kostspielig ist, Milliarden (oder Billionen) Dollar an Papiergeld sicher aufzubewahren“, fuhr er fort.

Präsident Donald Trump hat sich wiederholt für niedrigere Zinssätze ausgesprochen und im vergangenen Jahr den Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, direkt dafür kritisiert, dass er es versäumt habe, dramatische Einschnitte vorzunehmen. Jetzt wird ihm vielleicht endlich sein Wunsch erfüllt.

„Ist E = mc2 nicht mehr?“

Für die Befürworter von Bitcoin Era als gesundem Geld lösen solche Entscheidungen jedoch zunehmend Besorgnis aus.

Negative Zinssätze und negative Rohstoffpreise, kombiniert mit beispiellosen Staatsausgaben, schaffen eine paradoxe Situation, die viele Ökonomen während des letzten Jahrhunderts als unhaltbar eingestuft haben.

Wie die RT-Moderatoren Max Keiser und Stacy Herbert in der neuesten Ausgabe ihrer Keiser Report Finanznachrichtensendung erklärten, sind negative Zinssätze gleichbedeutend mit Zeit, die nichts kostet.

„Als wir zu negativen Zinssätzen kamen, als Zeit keinen Wert hatte, war das eine Sache“, sagte Herbert.

„… Jetzt haben wir die negativen Energiekosten, also ist E = mc2 nicht mehr?“

Zuvor berichtete Cointelegraph über Kritik des Ex-Präsidentschaftskandidaten Ron Paul, der sagt, dass das Modell der Fed bereits auseinandergefallen sei.