Windows 10 ohne Passwort starten

Sie können das Passwort umgehen

Das Eingeben des Passworts jedes Mal, wenn Sie Ihren Laptop oder PC starten, schafft Irritation und Belastung. Aber, Sie können das Passwort umgehen, um Windows 10 autologon mit den Tipps, die wir hier schreiben, zu machen.

Das Passwort ist eine sehr heikle Sache, und es sollte vorhanden sein, wenn Sie an einem öffentlichen Ort arbeiten. Wenn Sie jedoch in einer gemütlichen Umgebung arbeiten und nicht zu viele Informationen auf Ihrem Laptop speichern, können Sie die Verwendung des Passworts auf dem Bildschirm lassen. Hier, in diesem Windows 10 Tipps, werden wir Ihnen sagen, wie man Windows 10 ohne Passwort zu starten.

Hinweis: Egal ob Sie auf dem Startbildschirm oder auf dem Desktop arbeiten, Sie können das Windows 10 Passwort umgehen. Sie müssen nicht vom Startbildschirm auf den Desktop zurückkehren.

Kann ich die Einstellungen auf meinem Windows 10-Laptop so ändern, dass ich nicht jedes Mal ein Passwort eingeben muss, wenn ich den Computer starte?

So starten Sie Windows 10 ohne Passwort

Der Passwort-Bildschirm, der bei jedem Start von Windows 10 erscheint, ist eine Sicherheitsfunktion, die Microsoft hinzugefügt hat, um Ihren Computer vor anderen Personen zu schützen. Wenn Sie den Laptop mit niemandem teilen und ihn nicht in der Öffentlichkeit verwenden, wo andere ihn manipulieren könnten, ist die Deaktivierung des Anmeldebildschirms ein geringeres Sicherheitsproblem, aber bedenken Sie, dass dadurch ein Teil des Schutzes wegfällt.

Drücken Sie die Tasten Windows und R auf der Tastatur, um das Feld Ausführen zu öffnen, und geben Sie „netplwiz“ ein. Drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie im Fenster Benutzerkonten Ihr Konto aus und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben, um diesen Computer zu verwenden.“ Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen. Geben Sie in das angezeigte Feld Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Starten Sie den Computer neu. Sie sollten jetzt nicht nach einem Passwort gefragt werden, um auf Ihren Windows 10 PC zuzugreifen. Wenn Sie später ein anderes Benutzerkonto für eine Person erstellen, die den Laptop gemeinsam nutzt (oder den Computer mit auf Reisen nehmen, wo eine andere Person möglicherweise auf Ihre Dateien zugreifen könnte), sollten Sie Ihre Schritte rückgängig machen und die Anforderung des Passworts in den Windows 10-Einstellungen erneut aktivieren.

Was ist eine APK-Datei und wie installiert man APKs auf Android?

Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, haben Sie wahrscheinlich schon einmal von einer APK-Datei gehört und sich möglicherweise gefragt, was das überhaupt ist. Dies zu verstehen ist unerlässlich, wenn Sie geleakte Apps herunterladen oder Ihr Android-Erlebnis weiter anpassen möchten, als es allein über den Play Store möglich wäre. In unserem Leitfaden erfahren Sie, was APK-Dateien sind, wie man sie herunterlädt und schließlich, wie man sie installiert.

Was ist eine APK-Datei?

Ein Android Package Kit (kurz APK) ist das Paketdateiformat, das vom Android-Betriebssystem für die Verteilung und Installation von mobilen Anwendungen verwendet wird. So wie Windows (PC)-Systeme eine .exe-Datei für die Installation von Software verwenden, tut das APK dasselbe für Android.

Wenn Sie eine APK online herunterladen, erhalten Sie im Grunde eine App. Die meisten Nutzer beziehen Apps aus dem Google Play Store, ohne jemals das Wort APK zu sehen. Aber es gibt Gelegenheiten, bei denen man etwas anderes tun möchte.

Im Jahr 2021 hat Google damit begonnen, APK-Dateien aus dem Play Store zu verbannen und sie durch das flexiblere AAB-Format zu ersetzen. Da AAB-Dateien jedoch für jedes Gerät maßgeschneidert sind, sind für die Installation andere Schritte erforderlich.

Wie Sie eine APK auf Ihrem Android-Gerät installieren

Sie können APK-Dateien auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet direkt von Ihrem Browser aus installieren.
Öffnen Sie einfach Ihren Browser, suchen Sie die APK-Datei, die Sie herunterladen möchten, und tippen Sie darauf – Sie sollten den Download dann in der oberen Leiste Ihres Geräts sehen können.
Sobald sie heruntergeladen ist, öffnen Sie Downloads, tippen Sie auf die APK-Datei und dann auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Die App wird nun auf Ihrem Gerät installiert. Einfach.
So installieren Sie APK-Dateien von Ihrem Computer aus
Sie brauchen kein Smartphone, um APK-Dateien herunterzuladen und zu installieren. Sie können dies auch auf einem Desktop-PC tun. So funktioniert’s.

Zunächst müssen Sie eine APK-Datei finden, die Sie benötigen. Suchen Sie online nach einer APK-Datei und laden Sie sie an einen leicht zu findenden Ort auf Ihrem Computer (z. B. Ihren Desktop) herunter.

Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Dateimanager-App herunterladen, damit Sie Dateien auf Ihrem Android-Gerät leicht finden können. Wir empfehlen unsere Lieblings-Dateimanager in unserer Liste der besten Datei-Explorer für Android.
Sobald Sie die APK-Datei auf Ihren Computer heruntergeladen haben, verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit diesem.
Möglicherweise werden Sie jetzt gefragt, ob Sie Ihr Telefon aufladen oder als „Mediengerät“ anschließen möchten. Wählen Sie „Mediengerät“ (bei einigen Telefonen „Dateiübertragung“).
Suchen Sie dann den Ordner Ihres Telefons auf Ihrem Computer. Er befindet sich unter „Arbeitsplatz“ oder „Computer“ unter Windows (PC).
Kopieren Sie die APK-Datei in einen Ordner Ihrer Wahl auf Ihrem Android-Smartphone.
Sie können nun nach dem Speicherort der Datei im Ordner „Eigene Dateien“ auf Ihrem Gerät suchen.
Öffnen Sie den Dateimanager, suchen Sie die APK-Datei, tippen Sie sie an und klicken Sie dann auf Installieren.
Hinweis: Wenn Sie zum ersten Mal den Dateimanager verwenden, um eine APK-Datei zu installieren, werden Sie von Android aufgefordert, die App für die Installation unbekannter Apps zu autorisieren, d. h. für Apps, die nicht aus dem Play Store heruntergeladen wurden. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um der App die Installation zu erlauben, ähnlich wie auf dem Screenshot oben.

Und nun sind Sie fertig – herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihre App. Öffnen Sie sie einfach auf Ihrem Smartphone und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das nicht der Fall ist, wiederholen Sie den Vorgang mit einer anderen APK-Datei. Möglicherweise müssen Sie eine andere APK-Website ausprobieren.

Die besten APK-Download-Seiten

Es gibt viele Quellen für APK-Dateien im Internet, aber achten Sie darauf, eine Website zu wählen, der Sie vertrauen. Einige APK-Dateien können bösartige Software (Malware) enthalten, die die Sicherheit Ihres Telefons gefährden könnte. Seien Sie daher vorsichtig, bevor Sie eine App von außerhalb des Play Store herunterladen oder installieren.

Im Allgemeinen sollten APK-Dateien, die auf seriösen Websites wie den hier aufgeführten gefunden werden, sicherer sein als solche von anderen Anbietern. Lesen Sie jedoch einige Bewertungen und Nutzerkommentare, bevor Sie eine APK herunterladen oder installieren.

APKMirror gilt allgemein als die sicherste Option da draußen. Es gehört jetzt der Android Police und wird von ihr betrieben, und diese Jungs wissen, wovon sie reden. APKPure ist eine weitere gute Option. Auf dieser Website wird Sicherheit groß geschrieben, und Sie können APKs herunterladen, ohne sich Gedanken über Spyware und Viren machen zu müssen. Aptoide schließlich ist eine gute Ressource für APKs. Sie hat anscheinend mehr als 200 Millionen Nutzer.