BitPay décide de laisser tous les employés travailler de chez eux en permanence

Crypto semble prospérer grâce au travail à distance.

La société de paiement et de portefeuilles Bitcoin (BTC) BitPay a choisi d’éloigner définitivement l’atmosphère de travail de son entreprise

Un sondage réalisé au sein de l’entreprise a révélé: „85% des employés préféraient travailler à domicile et se sentaient plus productifs“, a indiqué un Bitcoin Lifestyle communiqué du 15 septembre . „Cette perspicacité, associée à la poursuite des affaires, est l’une des principales raisons pour lesquelles l’entreprise a choisi de rendre le travail à domicile permanent.“

En tant que niche largement détenue dans le monde numérique, l’espace cryptographique voit souvent des entreprises et des individus travailler à distance. Une tendance croissante à la lumière des mesures de prévention du COVID-19, le travail à distance réduit le temps de trajet, ainsi que la flexibilité accrue et la réduction des coûts d’entreprise découlant de la location d’un espace de travail. Les inconvénients, cependant, incluent moins d’interactions en face à face entre le personnel et un plus grand besoin de faire confiance aux employés.

Andrew Kelin, directeur marketing de BitPay a expliqué:

«Il a fallu un peu d’adaptation au travail à domicile car je suis une personne sociable et sociable […] Je suis reconnaissant d’avoir cette flexibilité et mon équipe est capable de collaborer et de travailler ensemble comme si nous étions côte à côte . »

Bitcoin på børser – Høyt tilsig, ingen ordre

Du kan se på Bitcoin-markedet på to måter. “Å nei, Bitcoin falt bare til $ 10.000, og den har vært der i over en uke nå” kan være en måte. „Bitcoin har handlet over $ 10 000 i over syv uker nå“ kan være en annen. Hvilken måte du ser på markedet er bare et spørsmål om perspektiv.

Gjennom denne differensieringen, hvordan ser faktiske handelsmenn og hodlere på markedene?

I følge data fra Chainalysis Markets Intel blir Bitcoins sendt til børser, men de sitter ikke på ordrebøkene. Dette vil bety at markedsdeltakere sender kryptovalutaen sin til børser, med det formål å selge den, men de låser dem ikke på ordre ennå. I stedet venter de på at prisen skal stige.

Handelsintensitet ser på to varianter av utvekslingsdata , som begge viser det nevnte punktet, antall Bitcoins på utvekslingsordrebøker mot antall Bitcoin sendt til børser. En høy handelsintensitetsverdi vil bety at mange BTC-ordrer blir plassert på børser mot en lav mengde Bitcoin sendt til børser, mens en lav handelsintensitetsverdi vil indikere det motsatte. Ved pressetiden var Bitcoins median handelsintensitet 2,13, det laveste nivået på ett år.

Chainalyses data antyder også at Bitcoin Era sendt til børser er høy. Per data fra Chainalysis var det en 26,36 BTC-endring i Bitcoin holdt på børser, som ikke bare er positivt, men over 180-dagers gjennomsnittet, noe som indikerer at det er en økning i Bitcoin som holdes på børser. Derfor, fra et synspunkt av handelsintensitet, etterlater dette Bitcoin på ordrebøker lave eller relativt lavere enn økningen i Bitcoins som er holdt på børser.

Å se på dette i sammenheng med valutaprisscenariet kan peke på hvor markedsaktørene forventer at prisen skal gå videre

Siden et stort antall Bitcoins er på børser, men ennå ikke solgt eller lagt inn for ordre å selge, forventer hodlers og tradere at prisen vil gå opp. Når kursen går opp, ettersom børsinnstrømning er nettopositiv, dvs. mer innstrømning enn utstrømning, vil det være et salgsspill for å låse inn fortjenesten.

Gjennom disse tallene venter deltakerne på en prisstigning til et foretrukket nivå for å lansere sine salgsordrer og inntjening på fortjeneste. Dette kan imidlertid også vise seg å være en veisperring under en betydelig prisøkning.

Hvis prisen presser til å si $ 10 800 eller $ 11 000, vil ordrer bli plassert og BTC-er solgt, noen til og med til en lavere pris enn markedsprisen, noe som skaper et gap som kan fylles av lavere ordrer og redusere prisen. Eller når prisen øker, kan deltakerne holde på posene sine og innkassere den sakte for et større overskudd. Det er ikke noe eneste svar, og nok en gang er alt et spørsmål om perspektiv.

La opción de Bitcoin de 100.000 dólares sólo ve 2.000 apuestas

El espacio financiero descentralizado (defi) se está moviendo ahora tan rápidamente, que parece que nadie sabía que se podía comprar una opción de bitcoin que alcanzara los 100.000 dólares para enero de 2022.

La puja por ella aparentemente ya se cerró ayer mismo. Queríamos „probarlo“, pero no hay opciones disponibles y no podemos simplemente comprar una.

Opciones de Synthetix, agosto de 2020

Generalmente hay muy poca liquidez aquí, como puede verse, pero lo que puede ser muy interesante es que la opción en sí misma es un símbolo.

Así que la opción simbólica puede ahora ser negociada e incluso flotar libremente en bolsas impulsadas por el etéreo o incluso centralizadas.

Además, la ficha en sí misma no tiene que ser enviada a la dirección cero una vez que el contrato expira, dependiendo de cómo esté codificada.

Por lo tanto, la opción de la ficha puede seguir manteniendo su valor, especialmente en este caso como coleccionable, ya que es la primera opción de 100.000 dólares basada en el etéreo, hasta donde sabemos, y es muy escasa.

Opción de Bitcoin en Synthetix, agosto de 2020

Como se esperaba, más de la mitad cree que Bitcoin no alcanzará los 100.000 dólares en unos 18 meses.

Sin embargo, un gran porcentaje cree que llegará a los 100.000 dólares. Esto es interesante porque el contrato es el custodio aquí en vez de que sus fondos sean préstamos en Deribit o en otro lugar.

Pero Deribit tiene una buena liquidez, mientras que las opciones aquí son algo muy nuevo con tarifas algo no competitivas comparadas con las de Deribit ya que mucha gente quiere usar la red de etéreo actualmente.

Por otro lado, la opción es la propiedad real en sí misma, en lugar de algún número en la pantalla. Así que potencialmente podría haber más dinamismo en cuanto a lo que se puede hacer con esta ficha.

Obviamente puedes usarlo como garantía, conectarlo a las bolsas de valores al contado que funcionan con el etanol, y también a los futuros, siendo todo esto mucho más ágil y flexible dentro de su entorno natural de vías fluviales de etanol.

Lo que significa que puede haber innovaciones potenciales construidas en la parte superior para que sea mucho más que una opción.

Warum Bitcoins Akkumulationsmuster zu einem Anstieg führen könnte

Warum Bitcoins zinsbullisches Akkumulationsmuster immer noch zu einem Anstieg auf $7k führen könnte

Bitcoin und der aggregierte Krypto-Währungsmarkt zeigen weiterhin einige Anzeichen von Stärke
Die BTC steigt nun in Richtung 9.600 $, wobei ihr langsamer Anstieg es ihr ermöglicht, den leichten Widerstand zu überwinden, dem sie in dieser Preisregion ausgesetzt war.
Diese jüngste Preisaktion scheint die Existenz eines zinsbullischen Akkumulationsmusters bei BitQT zu bestätigen, was ein positives Zeichen für seine Aussichten ist

Ein Analyst erklärt, dass das Krypto trotz dieses Musters immer noch in Richtung 7.000 Dollar sinken könnte

Bitcoin versucht derzeit, eine weitere Etappe höher zu beginnen, wobei die Käufer es jetzt gegen den Widerstand, mit dem es konfrontiert ist, um die $9.600 nach oben drücken.
Der jüngste Aufwärtstrend der Krypto-Währung erfolgte nach einer längeren Phase des Handels über 9.500 $. Dies war das erste Mal seit Wochen, dass die BTC nach einer Aufwärtsbewegung nachhaltige Gewinne verzeichnen konnte.
Analysten stellen fest, dass sie sich rasch auf eine Zone mit hohem Angebot zubewegt. Diese Preisregion könnte sich als unüberwindbar erweisen, wenn es nicht irgendeinen Katalysator für weitere Aufwärtsbewegungen gibt.
Ein möglicher Impuls für weitere Gewinne könnte das Akkumulationsmuster sein, das die BTC in den letzten Wochen gebildet hat.
Obwohl es sich um eine offenkundig zinsbullische Formation handelt, glaubt ein Händler, dass eine Bewegung in Richtung $7.000 immer noch in Sicht ist.

Bitcoin erholt sich mit zunehmender technischer Stärke in der Vergangenheit bei $9.600

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.600 US-Dollar geringfügig aufwärts.
Dies bedeutet einen leichten Anstieg von 9.500 $ – dem Preis, zu dem es in den letzten Tagen gehandelt wurde.
Die gegenwärtige Stärke der Krypto-Währung könnte jedoch in naher Zukunft ins Wanken geraten, da die BTC kurz davor steht, eine massive Versorgungszone zu besuchen.
Ein Analyst sprach über diese Region und stellte fest, dass er eine Erholung der BTC auf bis zu 9.800 $ erwartet, bevor sie einem unüberwindlichen Verkaufsdruck ausgesetzt ist, der sie auf 9.400 $ sinken lässt.

„Ich denke, dass wir hier noch ein weiteres Bein nach oben bekommen, bevor es zu einem signifikanten Rückzug kommt. Wenn wir einen Rückzug machen, gibt es zwei Bereiche von Interesse, die ich beobachte. Der eine in den 9200ern ist die ‚Reserve‘ für den Fall, dass die Hauptebene in den 9400ern ausfällt“, erklärte er.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Credible Crypto. Chart über TradingView.
Anstieg auf 7.000 $ in den Karten trotz bullischem Akkumulationsmuster
Ein anderer Analyst erklärte kürzlich, dass er glaubt, dass die jüngste Konsolidierungsphase bei BitQT von Bitcoin eher eine Akkumulation als eine Verteilung war.
Dies könnte ein positives Zeichen für seine kurzfristige Preisaktion sein, aber er warnt auch davor, dass ein Rückgang auf 7.000 US-Dollar noch in Sicht ist, falls eine weitere Konsolidierung bevorsteht.

„Glauben Sie weiterhin an eine zinsbullische Akkumulation… Der Zeitpunkt (neuer Zyklus) ist reif für eine deutliche Aufwärtsbewegung hier. Kann jedoch eine weitere 40-tägige Konsolidierung nicht ausschließen, die mit einem scharfen V-Muster ab $7.000 oder einem Volatilitätsanstieg endet.
Wie die Trends bei Bitcoin in den kommenden Tagen Aufschluss darüber geben sollten, ob weitere Abwärtsbewegungen zu erwarten sind oder nicht.

Coinbase Reviewing 19 Crypto Assets voor Listing, inclusief verpakte Bitcoin en Paxos Gold

De Crypto uitwisseling Coinbase zei Vrijdag dat het 19 cryptocurrencies voor mogelijke lijst herzien.

Deze nieuwe activa zijn: Ampleforth, Band Protocol, Balancer, Blockstack, Curve, Fetch.ai, Flexacoin, Helium, Hedera Hashgraph, Kava, Meloen, Ocean Protocol, Paxos Gold, Reserve Rights, tBTC, The Graph, Theta, Uma, en Wrapped Bitcoin (WBTC).

Coinbase zei dat het beoordelingsproces „significante technische en nalevingscontroles omvat en in sommige rechtsgebieden onderworpen kan zijn aan de goedkeuring van de regelgevende instanties“. Er is geen garantie dat crypto-activa die worden beoordeeld automatisch worden opgenomen in de lijst.

Ons doel is om ondersteuning te bieden voor alle activa die voldoen aan onze technische normen en die voldoen aan de toepasselijke wetgeving„, aldus de Amerikaanse beurs, in een blogbericht.

In het kader van ons noteringsproces zullen we nieuwe activa toevoegen op basis van jurisdictie per jurisdictie, onder voorbehoud van de toepasselijke beoordeling en autorisaties. Het weglaten van activa van deze publicatie diskwalificeert dergelijke activa niet van actief overzicht en potentiële lijst,“ het voegde toe.

Coinbase, die meer dan 35 miljoen gebruikers wereldwijd opschept, gaf aan dat het meer digitale activa zou blijven evalueren, en met de tijd verwacht het „ten minste 90% van het totale marktplafond van alle digitale activa in omloop“ te ondersteunen.

In juni onthulde de beurs dat het de toevoeging van 18 crypto activa, waaronder Comp, Aave, Aragon en Bancor aan het onderzoeken was.

De activa die uiteindelijk op Muntenbasis worden vermeld hebben de neiging om scherpe stijgingen van hun prijzen te zien – zoals met MKR van Makerdao in Mei of Comp in Juni gebeurde – maar de verhouding, die als het ,,Effect van de Muntenbasis“ wordt bekend, is niet altijd lineair. Comp steeg met maar liefst 300% in de aanloop naar en na de Coinbase Notering.

Op het moment van schrijven, zijn de meeste van de activa die Coinbase heeft aangekondigd voor herziening gaan omhoog. Bijvoorbeeld, Meloen is meer dan 26% gestegen, Flexacoin 4,5%, en Reserve rechten 2,4%, volgens gegevens van markets.Bitcoin.com.

Die monatliche Kerze von Bitcoin kippt bullisch, wenn der Makroausblick heller wird

Bitcoin hat in den letzten Tagen einige gemischte Preisbewegungen erlebt und ist gestern auf Tiefststände von 9.400 USD gefallen, bevor es eine intensive Aufwärtsdynamik erhielt, die es ihm ermöglichte, seine Position bei 9.800 USD wiederzuerlangen.

Es scheint, dass sich die makroökonomischen Aussichten von BTC dahingehend entwickeln, dass Käufer stark bevorzugt werden, da die monatliche Kerze der Kryptowährung nun in ein zinsbullisches Gebiet geraten ist.

Analysten glauben, dass dies ein positives Zeichen für die langfristigen Aussichten ist, obwohl die Unfähigkeit, entscheidend über 10.000 USD zu brechen, ein schwerwiegender kurzfristiger Faktor ist, der berücksichtigt werden muss.

Unter der Annahme, dass diese zinsbullische monatliche Kerze dazu beiträgt, Bitcoin in den kommenden Wochen und Monaten zu steigern, stellen einige Analysten fest, dass sie bis zu 14.000 USD steigen könnte, bevor sie einen starken Widerstand feststellen.

Dies würde eng mit den Höchstständen von 2019 von 13.800 USD zusammenfallen

Bitcoin blinkt Anzeichen übermäßiger Stärke, wenn die monatliche Kerze die Haupttrendlinie umdreht
Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt hier Bitcoin um mehr als 2% zu seinem aktuellen Preis von 9.700 USD – in einer Konsolidierungsphase der letzten Woche.

Die Fähigkeit der Krypto, sich trotz der harten Ablehnung, mit der sie kürzlich bei 10.400 US-Dollar konfrontiert war, gegen jede Art von hartem Abwärtstrend zu schützen, scheint ein positives Zeichen für die Käufer zu sein.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Ablehnung dieser Höchststände die dritte in den letzten sechs Monaten war, was einige Analysten dazu veranlasste, festzustellen, dass eine Triple-Top-Formation im Spiel sein könnte, wenn BTC kurzfristig nicht in der Lage ist, einen höheren Wert zu erreichen .

Dieses düstere technische Muster könnte jedoch bald ungültig werden, da die Benchmark-Kryptowährung Anzeichen offener Stärke erkennen konnte, da sie ihre Position innerhalb der oberen 9.000-Dollar-Region beibehält.

Ein Analyst hat kürzlich ein Diagramm angeboten, aus dem hervorgeht, dass die monatliche Kerze der Kryptowährung nun über eine massive absteigende Trendlinie gekippt ist, die sich in der Zeit gebildet hat, seit sie im Juni 2019 auf Höchststände von 13.800 USD gestiegen ist.

„Die monatliche BTC wurde bullisch, aber keine große Sache“, sagte er und zeigte auf die unten gezeigte Grafik.

Bitcoin Code Digitalisierung

Hier ist, wie hoch dieser Trendlinienbruch BTC führen könnte

Der Monat ist noch jung und es bleiben noch drei Wochen, bis die monatliche Kerze von Bitcoin geschlossen wird.

Dies lässt der Krypto viel Raum, um nach unten zu sehen, aber es könnte bald zu einer massiven Rally kommen, wenn Käufer in der Lage sind, sich gegen einen Rückbruch unter diese oben genannte Trendlinie zu verteidigen.

NewsBTC berichtete kürzlich, dass ein angesehener Händler glaubt, dass BTC bereit ist, in den kommenden Wochen und Monaten eine Bewegung in Richtung 14.000 USD zu machen.

Der Händler erklärte, dass es den Käufern gelungen sei, ihren früheren Widerstand in der 9.000-Dollar-Region in Unterstützung umzuwandeln – dies sei ausreichend, um in den kommenden Tagen und Wochen einen bemerkenswerten Aufwärtstrend auszulösen.

„Verlieren Sie die HTF nicht aus den Augen… Unsere vorherige Widerstandsregion ist jetzt gebrochen und wird jetzt als Unterstützung getestet. Die Bullen behalten die Kontrolle und schießen wieder auf die Höhen. HTF war seit der Veröffentlichung vor diesen Wochen optimistisch “, bemerkte der Händler.

Waage begegnet DCEP – Oder wie geht es in Zukunft weiter?

Waage begegnet DCEP? Kampf um die Zukunft der Geldhöhen

Diese Woche hat die jüngste Entwicklung im Kampf um die Zukunft des Geldes stattgefunden. Nach Ansicht der Waage-Vereinigung wäre ihre Waage-Münze keine einheitliche Währung, die durch einen Korb nationaler Währungen gestützt würde. Stattdessen wäre sie nun ein Modell vieler einzelner fiat-gebundener Währungen.

Bitcoin Code Digitalisierung

Auch wenn das ursprüngliche Modell anfällig für eine störende Umsetzung des ursprünglichen Konzepts von John Maynard Keynes für eine globale Korbwährung war, die er einen „Bancor“ nannte. Dieses Modell scheint eher geeignet, die Waage so zu positionieren, dass sie die bestehenden Zentralbanken bei der Bitcoin Code Digitalisierung ihrer Währungen unterstützt.

Auf der anderen Seite beschleunigte China seine Pläne zur Digitalisierung der Währung und Blockkettenpläne. Die Screenshots einer App der Agricultural Bank of China zeigen, wie die DCEP (Digital Currency Electronic Payment) derzeit getestet wird. Dies gibt den Krypto-Benutzern Einblick in die Funktionalität, die geografische Lage und die beteiligten Akteure.

China sagte auch, dass die 71 Mitglieder seines Nationalen Blockchain-Rates und ging live mit seinem Blockchain Service Network (BSN). Insbesondere das BSN hat potenzielle Bedeutung im Weltmaßstab, da China bestrebt ist, ein wichtiges Stück der globalen digitalen Infrastruktur aufzubauen und zu kontrollieren.

Waage hat ein neues Design

Libra wird sich nun darum bemühen, sicherzustellen, dass die bestehenden Währungen sowohl in einer Peer-to-Peer-Weise als auch international leichter zu verwenden sind, indem sie auf verschiedenen Stablecoins besteht, die durch souveräne Währungen unterlegt sind. Ein Begleitschreiben, das dem überarbeiteten Libra-Weißbuch beigefügt war, das am 16. April veröffentlicht wurde, bestätigt einen weit verbreiteten Einwand seitens der politischen Entscheidungsträger:

„Während unsere Vision immer darin bestand, dass das Waage-Netzwerk Fiat-Währungen ergänzt und nicht mit ihnen konkurriert, war ein Hauptanliegen, das von allen geteilt wurde, die potenzielle Beeinträchtigung der geldpolitischen Souveränität und der Geldpolitik durch die Mehrwährungs-Libra-Münze (≋LBR), wenn das Netzwerk ein bedeutendes Ausmaß erreicht und ein großes Volumen inländischer Zahlungen über ≋LBR abgewickelt wird. Wir erweitern daher das Waage-Netzwerk, indem wir zusätzlich zu ≋LBR auch Stable-Currency-Münzen in einer einzigen Währung aufnehmen“.

In diesem Anschreiben werden die Libra-Iterationen aufgeführt, die dem Euro, dem britischen Pfund, dem Singapur-Dollar und dem US-Dollar unterworfen sind. Der stellvertretende Vorsitzende der Libra Association, Dante Disparte, kommentierte dies:

„Jede Stablemünze würde mit einer Reserve von hochwertigen Vermögenswerten und kurzfristigen Staatspapieren unterlegt werden, so dass ihr Wert erhalten bleibt. Und wir denken, dass diese Art von Modell die Nähe zu Zentralbanken und öffentlichen Institutionen verbessert“.

Eine Mehrwährungs-Libra-Münze (≋LBR) wird Erfolg haben. Sie wird jedoch nur eine Kombination der Stablemünzen enthalten, die eine Strategie umsetzen, die den Sonderziehungsrechten des Internationalen Währungsfonds ähnlich ist. Disparte sagte auch, dass ≋LBR „kein von den Stablecoins der Einheitswährung getrennter digitaler Vermögenswert sein wird“.

Außerdem hieß es in dem Brief:

„≋LBR kann sowohl als effiziente Münze für die grenzüberschreitende Abrechnung als auch als neutrale, wenig volatile Option für Menschen und Unternehmen in Ländern verwendet werden, die noch keine stabile Münze mit einer einheitlichen Währung im Netzwerk haben.

Libra-Münze steht Opposition gegenüber

Die traditionellen Finanzinstitutionen lehnten den ursprünglichen Plan der Waage teilweise ab, da sie befürchteten, dass die Stablecoin ihre geldpolitische Souveränität untergraben und letztlich zerstören könnte. sagte Disparte in einem Interview:

„Die Reise seit der Veröffentlichung des ursprünglichen Weißbuchs hat weltweit ein wichtiges Gespräch über die Frage ausgelöst: ‚Wie regulieren wir digitale Zahlungen und digitale Währungen angemessen?

Ursprünglich bestand die Waage-Vereinigung aus 28 Organisationen, die sich aus Kreditkartenunternehmen, Technologie-Giganten und Risikokapitalfirmen zusammensetzten. Fast alle diese Unternehmen und Organisationen wurden durch die von Facebook geschaffene Blockchain-Technologie inspiriert, die gut konzipiert war, um den globalen Zahlungsverkehr zu öffnen und gleichzeitig den Schwerpunkt auf die Entwicklungsländer zu legen.

Nichtsdestotrotz verursachte das Modell der Waage einen Aufruhr unter den Regulierungsbehörden, insbesondere in den Industrieländern. In Berichten von The Information im März und der deutschen Publikation FinanceFWD im Januar wurde vorgeschlagen, dass die Änderungen seit Anfang des Jahres in Vorbereitung sind. Ein Sprecher der Waage sagte:

„Wir halten an unserem Ziel fest, im Jahr 2020 startbereit zu sein“, sagte ein Sprecher der Libra.

Disparte erläuterte die Änderungen:

„Die Idee dabei ist, ein Modell zu haben, das die besten Eigenschaften von Systemen ohne Erlaubnis hat, aber wirklich zu jeder Zeit weiß, wer die Gegenparteien sind. Es heißt also KYB, Kenne-dein-Geschäft und Kenne-deine Gegenpartei“.

Auf der Grundlage des überarbeiteten Weißbuchs wird der neue Fahrplan der Waage-Münze besser mit den regulatorischen Empfehlungen der Financial Action Task Force (FATF) übereinstimmen. Sie soll begrenzen, was Personen und nicht regulierte Einheiten im Netzwerk bei Bitcoin Code erreichen können. Berichten zufolge hat die FATF ihre Richtlinien für Kryptowährungsgeschäfte nur 3 Tage nach Einführung der Waage im vergangenen Juni formalisiert.